Donnerstag, 11. Juli 2013

Den Juli mache ich blau ... ( 3 )

Guten Morgen , ihr alle....
 
heute geht es bei mir BLAU weiter, ich habe ein Bild gemalt, das ist...nun ja...ziemlich BLAU !
Meine Malpalette übrigens auch...
 
 
Nachdem ich ja schon den einen oder anderen Frosch und auch so manch´ liebliche Elfe gemalt hatte, war es mal schön, wieder mit einem großen Pinsel zu arbeiten...
 
 
 
Allerdings hatte ich nur zwei Blautöne, ( ich brauche sie sonst eher selten...), aber es klappte ganz gut!
 
 
Spürt ihr das Meer?
Hört ihr es rauschen?
Stellt euch einmal vor...!
 
 
Barfuß am Strand, die spitzen Steine machen uns nichts aus....
 
 
Die Kinder suchen Muscheln am Strand...
Die schönsten kommen in eine Schachtel und werden mitgenommen...
Der Horizont scheint weit...
 
 
 
 
Hier kommt ein Gedicht:
 
Wenn man ans Meer kommt
soll man zu schweigen beginnen
bei den letzten Grashalmen
soll man den Faden verlieren
 
und den Salzschaum
und das scharfe Zischen des Windes einatmen
und ausatmen
und wieder einatmen
 
Wenn man den Sand sägen hört
und das Schlürfen der kleinen Steine
in langen Wellen
soll man aufhören zu sollen
und nichts mehr wollen wollen nur Meer
 
Nur Meer
 
Erich Fried
1921-1988
 
 
 
 
Ein wundervoller Gedanke, nicht wahr?
 
Und während ich das Bild betrachte, mache ich genau das:
Einatmen und Ausatmen!
 
 
Ich wünsche allen eine entspannte Restwoche...
Bis bald
 
Claudia
 



 

Kommentare:

  1. Liebe Claudia,

    ich habe gezwungenermaßen auch blau gemacht ;o) Aber nicht so schön wie Du *schwärm*! Ich bewundere jeden, der dem Pinsel oder Stift in seiner Hand Leben einhauchen kann! Und am Meer war ich leider auch nicht um die Seele baumeln zu lassen... Das bewirkt aber Dein mit uns geteiltes Gedicht.
    Dir einen schönen Sommertag und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderschöner Post, liebe Claudia! Ich liebe auch dieses Gedicht von Erich Fried... es strahlt so viel innere Ruhe aus und versetzt mich augenblicklich ans Meer {seufz} Hatte es vor längerer Zeit mal irgendwo entdeckt und auch schon mal gepostet, nun hängt es gerahmt bei uns auf der Gästetoilette - auch ein schönes Örtchen dafür, nicht wahr ;-) - und mir geht immer das Herz auf, wenn ich es sehe.

    Dein blaues Bild ist toll geworden, bekommt sicher auch einen feinen Platz!

    Sonnige Grüße und eine entspannte Restwoche
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Wow, wunderschööön! Nähen, Stricken, Häkeln, Basteln, Backen, Malen...Du bist multitalentiert, liebe Claudia! Ich bin beeindruckt!
    sonnige Grüße,
    Duni

    AntwortenLöschen
  4. wunderschön ... jetzt freue ich mich noch mehr auf den baldigen Urlaub an der Nordsee ...

    LG Steffi =(^.^)=

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Claudia,
    ich brauche noch deine Adresse, damit ich dein Täschchen auf die Reise schicken kann!
    Oder hat's dir doch nicht gefallen? ;0))
    Viele liebe Grüße, Britta

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia
    wie scön dudein Posting mit deinen Bildern die wunderbargestaltet hast mit dem Meer, ja ich gee fast täglich am Nordseestrand entlang und fühle diese Worte dort.. vielen Dank dieses Gefühlvolle Reise in Bild und Wort mit zuerleben zu dürfen bei dir!
    Lieben Herzensgruss Elke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Claudia,

    danke für Deinen netten Kommentar bei mir!
    Obwohl ich meine "blaue Phase" schon längst hinter mir habe, finde ich Deine blauen Post richtig schön! Und nun Dein Bild - wunderschön ist es geworden, ich würde es mir sofort hinhängen. Dazu Deko mit Muscheln und Treibholz und schon fühlt man sich, wie im Urlaub!
    Kommt noch BLAU NO.4???
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  8. das Bild ist super toll, schön und ansprechend
    da kann man sich so richtig hineinfallen lassen,
    liebe Grüße
    Hermine

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Claudia,

    bei Deinem tollen Post träumt man sich sofort ans Meer!!!
    Auch das schöne Gedicht ist so passend, es gefällt mir sehr.
    Dein Bild ist wunderschön und gibt genau die Stimmung am Strand wieder.

    Liebe Grüße Angela

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Claudia,
    wenn man dein Bild so betrachtet, hat das wirklich etwas entspannendes. Du kannst einfach fantastisch malen, bewundernswert. Da kommt man außerdem gleich in Urlaubsstimmung, wobei wir erst im Herbst ans Meer fahren. Da muß ich mir im Oktober dieses Gedicht noch einmal durchlesen. Deine "Blaureihe im Juli" gefällt mir sehr gut. Bin schon gespannt, ob es einen vierten Teil gibt.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.
    Ganz liebe Grüße von Claudia!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Claudia,
    toller Post. Das Gedicht finde ich wunderschön. Das ich das Meer liebe, gefällt es mir heute bei dir besonders gut.
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Claudia!

    Wunderschön!
    Ich hab's gespürt...die Welle, die heranrauscht, sich über den Fuß spült - der warme Sand unter den Fußsohlen...dann, der kühle, feuchte, den die Wellen umspült haben. Dazu der Horizont, der Blick aufs Meer!

    Danke, liebe Claudia!
    Das war so erholsam! Nun kann ich sagen, ich war da! :-)

    Ganz liebe Grüße von einer lächelnden Trix, die Dir auch eine genussvolle, blaumachende Woche wünscht! :-)

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Claudia,

    ja, so soll es sein und so geht es einem richtig gut. Ein herrlich maritimer Post mit einem wunderbaren Gedicht. Ein herrliches Urlaubsbild ♥

    Viele liebe nun erholte Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Claudia,
    wunderschön hast Du gemalt, so entspannend. Jetzt bekomme ich schon wieder Lust auf Urlaub am Meer. Ich wünsche Dir eine schöne Restwoche.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Claudia,
    Ich Schick Dir liebe Grüße vom Meer.
    Dein Bild ist toll geworden. So sieht es hier am Strand jedoch nur morgens aus, wenn noch alle tief und fest schlafen...
    Aber ich genieße das Wasser und heute haben wir per Fahrrad eine kleine Bucht gefunden, nur eine Handvoll Leute. Schön!
    Hab eine sonnige Zeit und sei ganz lieb gegrüßt
    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Claudia,

    das kannst du ja richtig toll!
    Tolle Farben hast du gewählt und bei dem Bild
    kommt 100% Urlaubsstimmung auf. Ich bin auch grad auf
    dem BLAUTrip...


    LIebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Claudia,
    ich wünsche Dir noch einen schönen Abend und einen tollen Start ins Wochenende.
    GGGGLG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Claudia,
    ...ich atme mit!

    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Claudia,

    ein so passendes Gedicht und irgendwie geht es mir auch immer so, wenn ich am Strand und vor der Weite des Meeres steht. Blau passt da natürlich - in all den Variationen - sehr spannend!

    :)

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
  20. Huhuu liebe Claudia,

    ich bin "leider" total Talentfrei beim Malen - um so mehr bewundere ich diejenigen - so wie dich - die so schön malen können! Und ich konnte sogar einen Moment am Meer genießen ;O)

    Schick dir liebe Grüße und hab ein feines Wochenende - Sylvia

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Claudia,
    siehst Du...und malen kann ich überhaupt nicht :0). So hat eben jeder sein Spezialgebiet und das ist auch gut so :0). Dein Bild sieht wunderschön aus und erinnert mich an unseren letzten Urlaub. Ach wie schön wäre es jetzt....muschelsuchend (nicht die Kinder, sondern ich :0)))!) und barfuß am Strand zu laufen. Alleine die Vorstellung einfach herrlich!!!!
    Ich wünsche Dir nun ein wunderschönes Restwochenende und viele liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Claudia!
    Wir sind hier auf Fanö einer dänischen Insel in der Nordsee und wenn ich Dein wahnsinniges selbstgemaltes tolles Bild sehe und dieses schöne Gedicht lese, dann will ich jetzt gar nicht mehr hier weg! Vielen Dank für diesen wunderschönen Post und das soooooooo tolle Gedicht!

    Ganz liebe Feriengrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...