Mittwoch, 12. September 2012

Rotkäppchen´s Traum

Hallo, meine Lieben,

zunächst einmal:

Nein, ich habe den Kürbis nicht gegessen...

Ich fand es viel schöner, ihn zu dekorieren, also...keiner braucht sich Sorgen um meine Gesundheit zu machen..puuh!

Aber irgendetwas muß man ja essen. Und da mein Sohn heute etwas kränkelte,
 ( nicht ganz so schlimm, keine Sorge)
fragte ich ihn, ob ich ihm vielleicht etwas Gutes tun könnte, und ihm vielleicht eine Kuchen backen könnte. Ich dachte an meinen leichten, superschnellen Apfelkuchen,
er dachte an Rotkäppchentorte...
Umpf
Na toll, aber versprochen ist versprochen.



Also, wenn ihr Lust habt...

Zutaten:
1 Glas entsteinte Kirschen,
100g weiche Butter,
150g + 50g +50g Zucker
2P. Vanillinzucker,
3 Eier,
150g Mehl,
2 Tl Backpulver,
2-3 El Nussnougartcreme,
Fett für die Form,
500g + 100g Sahne,
3 P. Sahnefestiger,
500g Magerquark,
2P. roter Tortenguss,

1.) Kirschen abtropfen lassen, Saft dabei auffangen, Fett, 150g Zucker und 1 Vannilinzucker schaumig rühren. Nacheinander die Eier unterrühren, Mehl und Backpulver mischen und ebenfalls unterrühren.



Das Rezept habe ich von einer guten Freundin, und ich mußte heute schon schmunzeln, denn ich bin ja letztens im Wald ohne Körbchen und Käppchen unterwegs gewesen... und nun heute dies...






2.) Hälfte Teig in eine gefattete Springform ( 26 cm) streichen. Nuss-Nougatcreme unter den restlichen Teig rühren. Auf den hellen Teig streichen. Kirschen, bis auf einige zum Verzieren, darauf verteilen.


ella ella...



Och, habt ihr auch diese amerikanische Frischhaltesysteme mit Aromaschutz in euren Schränken. Diese Schütten machen mich wahnsinnig. Sie sollten eigentlich Leidgenossen heißen...


3.) Im vorgeheitzem Ofen ( Umluft 150* C, Gas: Stufe 2 ) 40-50 Min. backen, und dann vollständig auskühlen lassen.

4.) 500g Sahne mit Sahnefestiger steifschlagen, Quark, 50g Zucker und 1 Vanillinzucker verrühren. 
Quark unterheben, Formrand anlegen, Quarkmasse auf den Boden streichen. Kalt stellen.

5.) Kirschsaft ggf. mit Wasser auf 400 ml anfüllen. Gusspulver und 50 g Zucker mischen. Mit dem Kirschsaft verrühren. Unter Rühren aufkochen und kurz abkühlen lassen. Tortenguss vorsichtig auf der Quarkmasse verteilen und die Torte ca. 4 Stunder kaltstellen.
100g Sahne steifschlagen und Sahnetupfs auf die Torte dekorieren, mit den zurückgehaltenen Kirsch verzieren.

So, und nun ab in den Kühlschrank.


Am Ende sieht die Torte dann so aus...oder ähnlich.



Dann kann man sie genießen, so, mit ihren hübschen roten Käppchen.
Ihr seht vielleicht, dass es bei mir keine Sahnetupf gibt. Das liegt zum einen daran, dass ich keinen Spritzbeutel mehr habe, und zum andern, dass ihr mir aus solchem Firefanz oft nicht´s mache. Vielleicht bei Familienfeiern, aber nur so, heute, hier zuhause...Nee!!!


So, und nun sind wahrscheinlich alle schon auf dem Weg ins Bett...ich bin aber auch immer so langsam.
Ich wünsche allen ein gut´s Nächtle und einen schönen Start in den nächstem Morgen.
An diese Stelle möchte ich nochmal bedanken, für die herzlichen Kommentare zu meinen letzten Posts,
ich freue mich immer sehr darüber, mir wird dann richtig warm ums Herz.
Danke !!!

Also, bis dann

Claudia



Kommentare:

  1. Liebe Claudia,
    oh wie lecker und wie lange habe ich diesen Kuchen nicht mehr gegessen. Das ist eine gute Idee, meinen neuen Ofen einzuweihen. Danke für diesen Tipp. :-)) Das Dein Sohnemann sich diesen leckeren Kuchen ausgesucht hat, kein Wunder.
    Wünsche Dir auch ein gut's Nächtle.
    Bis in Kürze.
    GGGlG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia,
    dieser Kuchen sieht soooo himmlisch aus und das Rezept läßt herrliche Gaumenfreuden ahnen. Den muss ich probieren. Danke fürs Rezept.
    Liebe Rosaliegrüße und Gute Nacht!

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein süsser Name! "Rotkäppchentorte" - das habe ich noch nie gehört! Und wie sie aussieht!! Mmmmh! Ein Träumle! Also dein Sohnemann hat Geschmack - richte ihm das bitte aus!! Dieses Rezept kommt subito in meine Sammlung! Danke dir fürs Rezept - aber auch für deinen lieben Kommentar bei mir! Ich freue mich immer, wenn ich von dir lese!
    Pfus guet und liebste Grüsse Rita

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,
    oh mein Gott, sieht die Torte lecker aus!!! Danke für dieses tolle Rezept!!! Ich brauch jetzt ganz schnell was Süßes :-)

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Hej Claudia,
    mmmmhh ja da nehm ich ein Stück :-)
    Gute Nacht du Liebe
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia,

    hmmm, deine Torte sieht mega lecker aus.
    Hörst du das, ich habe gaaaanz schlimmen Husten! Reicht der für eine "Werde ganz schnell wieder gesund Stück"? ;)

    Liebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
  7. Meine liebe Claudia,
    jetzt habe ich aber eine Menge bei dir verpasst. Aber jetzt melde ich mich ganz schnell noch für so ein überaus leckeres Stück Torte an. Ich hoffe es ist noch eines da für mich, ich glaube nämlich das hilft mir ganz sehr dabei nicht gleich wieder krank zu werden. Deinem Sohn ging es doch bestimmt auch gleich viel besser, als er so ein köstliches Stück gegessen hatte, oder?
    Deine Bilder vom Spaziergang im Wald als Rotkäppchen fand ich richtig toll. Du hattest ja einen guten Beschützer mit Carlo bei dir.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag und schon mal ganz, ganz viel Erfolg bei deinem Stand auf dem Herbstmarkt. Schade, daß du nicht näher hier wohnst (oder umgekehrt), dann wäre ich so gern mal vorbei gekommen.
    Ganz liebe Grüße von Claudia!

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen liebe Claudia!
    Och ,die sieht aber zum Anbeissen aus!!!!!!
    Liebste Grüße,
    Silke♥♥♥

    AntwortenLöschen
  9. Meine Güte... so 'leckere Bilder'.... und ich sitze hier.. *schluchz*

    ♥♥♥
    Katja

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Claidia,
    was wären unsere Kinder ohne ihre Mütter!!!???

    Mein Mann mag den auch Kuchen auch sehr. Hier heißt er Schneewittchentorte. Er nennt ihn Schneeflittchentorte :o)!! Gabs schon lang nicht mehr. Könnte ich auch mal wieder. Dafür gab es letztes Wochenende ja seinen anderen Lieblingskuchen - Zwetschge!

    Ein liebes Grüßle und gute Besserung für den Nachwuchs von Tanja

    AntwortenLöschen
  11. ....und ich bin wie immer mal wieder zu spät.....so "leckere" Bilder vom Rotkäppchen....ich spüre gerade einen starken Drang zu backen!!!
    Hoffe, deinem Sohn geht es wieder besser?!
    Liebste Grüße
    birgit

    AntwortenLöschen
  12. Alleine der Name verrät ja schon Märchenhaftes... ♥
    Da würde ich doch glatt mein Körbchen packen, und durch den Wald zu Dir spazieren, in der Hoffnung, daß der liebe Carlo, und nicht der böse Wolf mir begegnet, und den rechten Weg zeigt. Womit natürlich nicht gesagt sein soll, daß Du ein Großmütterchen bist ;o)
    Zauberhafte Grüße von der Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, vor lauter Phantasiererei habe ich vergessen:

      Gute Besserung an Deinen Sohnemann. Aber bei dieser Medizin kann es ja nur besser sein ;o)

      Löschen
  13. Die Rotkäppchentorte sieht sehr lecker aus. Deinem Sohn wünsche ich auch gute Besserung, mein Töchterlein hustet hier auch die ganze Zeit vor sich hin.
    Herzliche Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Claudia,

    Du bist aber echt eine liebe Mama die solche Medizin zubereiten kann. Ganz toll und vorallem lecker sieht die Torte aus. Bestimmt geht es dem Patienten jetzt wieder richtig gut denn wenn ella,ella im Kuchen ist dann wird man schnell wieder gesund. Bei uns ist das Glas immer irgendwie leer. Ich weiß auch nicht warum.

    Liebste Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Claudia,

    die Rotkäppchentorte ist ein tolle Idee und sieht märchengaft schön aus - ich glaube mit einer dunklen Schokoschicht können wir eine Schneewittchentorte daraus machen - sehr lecker!

    Lieber Gruß von Senna

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Claudia,
    das klingt schon soooo toll und schaut sehr lecker aus.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Claudia,
    mir läuft gerade beim Anblick deiner herrlichen Bilder das Wasser im Munde zusammen! Mhmmmm, deine Rotkäppchentorte sieht köstlich aus!

    Ich wünsche deinem Sohn gute Besserung und schicke dir viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Claudia,
    das sieht aber lecker aus! Für Kuchen ist es aber wohl schon etwas spät... Vielleicht was für's Wochenende? Mal sehen! Gute Besserung für Deinen Kleinen!
    Herzlichst
    Mina

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Claudia,
    oh bist du aber fleissig, ich bewundere Euch immer, ich bin ja gar keine Bäckerin, ich koche liebe.
    Dein neues Profilbild find ich ganz toll. Deinem Burschi wünsche ich das Allerbeste.
    So viel ist passiert bei Euch, ich brauch ewig bis ich wieder auf dem neuen Stand bin.
    Liebe Grüße Susa

    AntwortenLöschen
  20. Liebes Krönchen, die Torte sieht echt lecker aus, zum Reinbeißen!!!

    Der Frosch sitzt gar nicht hoch, Rosinchen saß tief. Aus der Hocke fotografiert.

    Also zum Küssen komme ich gut ran!

    LG Rosine

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebe Claudia, bei dir geht's in letzter Zeit wirklich oft märchenhaft zu - jetzt sogar in Sachen Torte. DIe sieht so aus, also würde sie mir auch schmecken! :o)) Hoffe, dein Sohnemann ist inzwischen wieder ganz fit (sonst hätte ich eventuell den Verdacht, das er sich noch weiter verwöhnen lassen will ;o))
    ๑๑๑๑♛♛♛♛♛♛๑๑๑๑
    Habt ein schönes Wochenende!
    Alles Liebe, Traude
    ๑๑๑๑♛♛♛♛♛♛๑๑๑๑

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Claudia,
    die Rotkäppchentorte sieht zum Anbeißen lecker aus. mmmmmhhhhhhhh!
    Hab sie schon seit Jahren nicht mehr gebacken. Gute Idee, es mal wieder zu tun...
    Bist du auch ein Greengatefan?*g*
    Hab ein schönes Herstwochenende!
    Herzliche Grüße
    Rosaline

    AntwortenLöschen
  23. Sieht lecker aus dein Kuchen mit dem schönen Namen.Dann laßt es euch mal schmecken.Bei und gibt es heute Muffins.
    Schönes WE und lieeb GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
  24. Guten Morgen liebe Claudia!!!
    Tut mir leid ,wenn ich dich schon morgens mit meinen GG Tassen ect, volldröhne......Grins...habe mich über deinen Kommentar bei mir sehr gefreut!!!
    Komm doch einfach so am 28. oder 29.09 ,dann können wir zusammen in den Maxipark gehen und danach darfst du dann gaaaaaaaaaaaanz viel Kaffee aus meinen GG Bechern trinken!!!!!!
    Ja,wo in NRW wohnst du eigentlich???
    Ganz liebe Sonntagsgrüße schickt dir Silke♥♥♥

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Claudia,

    dann ein klein wenig gute Besserung an Deinen Sohn. Und Dir ein Kompliment für Deinen leckeren Kuchen - er ist ganz nach meinem Geschmack.

    Alles Liebe

    Amalie

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Claudia - du bist auch im Backclub?! Ich habe es mir ja echt lange überlegt und bin nun erst seit einem guten halben Jahr dabei ... Die Erwachsenen "Wundertüte" gefällt mir bisher sehr gut ;-)
    Dein heutiger Kuchen sieht auch sehr verlockend aus ...
    Bis bald
    Jutta

    AntwortenLöschen
  27. Ha - ich sehe gerade 101 Leser - ich gratuliere dir herzlich
    Jutta

    AntwortenLöschen
  28. ohhhhhhhhhhhhhhhh das sieht ja so lecker aus..
    so ein Stückchen hätte ich jetztz auch zu gerne..
    yummie.. arber sicher ist nix mehr da oder??
    ich wünsche Dir einen tollen Wochenstart..
    gggggggggggggggggggggggggggggggggggglg susi

    AntwortenLöschen
  29. liebe claudia,

    ich kenne diesen kuchen unter "schneewitchenkuchen"...
    habe ihn schon ewig nicht mehr gemacht..

    danke für die erinnerung...

    lg nancy

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...