Dienstag, 18. März 2014

Sehnsuchtspancakes

Hallo, ihr Lieben...
 
Wahrscheinlich denkt ihr nach diesem Post:
Mensch, die backt ja ständig oder isst Kuchen...
Was soll ich sagen?
Ja, das stimmt.
Backen ist für mich eine sehr ruhige, stille Art des Abschaltens.
Geradezu meditativ....
Ich mache es wirklich sehr oft...meine Familie freut sich...
 
Und heute ist wieder so ein Tag.
Ein Pancake-Tag.
Und warum.....
Weil ich (und natürlich der ganze Rest der Familie ) Sehnsucht hat
nach dem Tochterkind. Sie macht nämlich schon seit 14 Tagen Urlaub in den USA.
In Florida, um genauer zu sein...
Freitag fliegt sie zurück und ich denke, dass muß jetzt auch mal reichen.
;o)
Der Sohn und die Mama gönnen sich also heute auch mal was typisch amerikanisches.
Einsam und sehnsuchtsvoll.
Die Tochter hat bestimmt einiges im Gepäck...tolle Geschichten,  meine ich.
 
 
 
Eigentlich wollten wir heute Apfelmus dazu essen, aber es fehlte die Zeit, noch welche zu machen.
 
Also gab es Rote Grütze dazu
( nicht so wirklich amerikanisch, aber im Kühlschrank auffindbar!)
 
 
 
Schmeckte übrigens auch.
Und dann konnten wir es uns gemütlich auf dem Sofa machen und ein wenig reden und süssen.
 
 
 
Meine Lieblingsdecke strotz quasi vor stars , aber ohne jegliche stripes.
Tja.
 
Noch drei mal schlafen.
 
Nicht das ihr denkt, oooh, nun lass die das große Kind doch Urlaub machen.
Nee nee, sie war ja schon oft weg, auch mit dem Flugzeug, aber noch nie lag soviiiiiel Meer dazwischen. Und da ich ja kein Flugfreund bin....
Muß ich durch...
Ich weeeeiiiiß....
Ich esse mal noch einen Pancake....
Sind ja noch welche da.
 
 
Das Rezept:
 
American Pancakes
 
220g Weizenmehl, 2 TL Backpulver, 1 Prise Salz, 2 Päckchen Vanillin-Zucker,
abgeriebene Schale einer Biozitrone,
2 EL Butter, 250 ml Milch, 1 Ei,
Fett zum Ausbacken
 
Mehl, Backpulver, Salz, Zucker, und Zitronenschale vermischen.
Die Butter schmelzen und mit dem Ei und der Milch verquirlen,
und anschließend mit den der Mehlmischung verrühren. Fett erhitzen und die "Kleinen" in der Pfanne ausbacken.
 
Und dann ...  genießen...
 
 
 
Diese Zweige habe ich bei der letzten Hunde-gassi-runde mitgebracht.
 
Schleife dran und...schön!
 
 
 
Hier steht zur Zeit übrigens die schöne Hängevase aus der Villa Smilla. Wohlgemerkt STEHT...
Habe noch keinen schönen Hängeplatz gefunden.
 
 
 
Habe ich schon gesagt...noch 3 mal schlafen....
 
Am meisten vermisse ich ihre unbeschwerte Art, das Leben für sich zu greifen und festzuhalten.
Sie zaubert mir immer ein Lächeln auf´s Gesicht.
 
( Der Sohn natürlich auch, nicht das es hier zu Missverständnissen kommt...)
 
Das konnte sie schon immer.
 
 
Hier ist sie zwei Jahre alt und ich durfte
( natürlich mit ihrer Genehmigung...) es auch mal zeigen, was ich meine....
Ein fröhliches Kind eben.
Und jetzt mit 20 Jahren ist es immer noch so.....
 
Wir freuen uns auf Freitag.
 
Und bevor ich mich für heute verabschiede, möchte ich euch einmal einen unserer Kellerräume zeigen.
Hier baut Herr H. ein Räumchen für mich. In dem ich werkeln kann.
Und nähen.
Und meine Hörbücher laut hören.
Und singen, wenn mir danach ist....auweia.
Tja, und bügeln...seufz.
 
Jetzt sieht es zwar noch nicht danach aus, aber....der Herr H. macht das schon...
 
 
 
linke Seite                                Eingang                           rechte Seite
 
Zur Zeit kommt Rigips an die Wände und Wasseranschlüsse werden gelegt.
 
 
Quasi mein persönlicher 12tel Blick.
das kann ja was werden....
;o)
Also, bis zum nächsten Mal
 
Claudia
 
 
 
 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Hallo Claudia,
    oh ja das glaub ich dir sofort...dass du Sehnsucht nach deiner Tochter hast ;-)
    Mein Mutterherz würde da genauso pochen....die USA sind halt einfach weit...
    ABER nur noch 3mal schlafen....... !!!!!
    Liebe Grüsse Mia

    AntwortenLöschen
  2. oh ich kenn diese sehnsucht,mein tochterkind wohnt jetzt schon über ein jahr fast 200km von mir.....das ist hart für sone glucke wie mich :)
    ich mag auch sehr gerne pancakes,ich reibe da noch apfle rein,das macht sie so herrlich saftig! liebste grüße renate

    AntwortenLöschen
  3. ...........ich verstehe deine Sehnsucht ganz und gar. Meine Tochter wohnte ein Jahr in Schottland, kurze Zeit in Australien, ein paar Jahre in Island und seit vielen Jahren in den USA. Meine Enkelkinder öfters zu sehen ist nicht immer einfach.

    Liebe Grüsse Traudel

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Claudia,
    ich kann Dich gut verstehen bezüglich deiner Tochter. Bin ich doch auch absolut nicht der Freund vom Fliegen. Ich "leide" ziemlich unter Platzangst ...Außerdem mag ich es nicht, wenn ich etwas nicht von selbst stoppen oder abbrechen kann. Ein Flugzeug kann man ja nicht nach belieben landen ;-) ;-) Jaja ich weiß, da bin ich sehr, sehr eigen ;-)
    Die Pancakes klingen himmlisch. Demnächst werde ich die probieren. Palatschinken liebe ich nämlich auch sehr (am besten noch frisch von der Pfann ohne allem ;-).... ) ....

    Super...Das du so einen Raum bekommst .Ich wünsche mir so was auch schon eine ganze Weile. Na ich bin gespannt wann es sich erfüllen wird. Gut Ding braucht eben Weile gell ;-)

    Hab es fein!!
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia,
    mmmmhhh .... diese Pancake's sehen aber auch zum Anbeissen aus. Das Rezept werde ich mir gleich speichern und demnächst ausprobieren. Ich liebe Kuchen und Co und nasche so gern ..... Jetzt dauert es nicht mehr lange und du kannst deine "Liebelingstochter" wieder in die Arme schließen. Ich kann dich gut verstehen und mir wäre auch nicht ganz wohl bei dem Gedanken, daß eins meiner Kinder irgendwo am anderen Ende der Welt urlaubt. Toll, wenn du bald auch dein eigenes kleines Reich besitzt und dort deine Kreativität austoben kannst. Ich bin gespannt wie dieses Stübchen bald aussehen wird, wenn du es eingerichtet hast.
    Schönen Abend!
    LIebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Ach meine Liebe,
    ich kann Dich so gut verstehen, auch mit 20 ist sie doch noch die Kleine, die man am liebsten immer um sich haben möchte.
    Mein "Kleiner" fährt nächsten Monat für 12 Tage nach England, Du weißt ja jetzt schon, wie es mir dann geht. Und der ist erst 16, und zum ersten Mal so lange weg...schnief. Was muss ich dann backen? Scones mit lecker Marmelade???
    Auch ich mag überhaupt noch nicht dran denken....
    So, genug gejammert, ich schaue mir lieber Deinen tollen Raum an, in dem noch gehämmert und gebohrt wird. Der wird bestimmt klasse aussehen, wenn er dann fertig ist.
    Dir nun einen schönen Abend, und denk dran, morgen früh sind es nur noch zwei mal schlafen....ich denke an Dich!
    Ganz liebe Grüße ♥
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Claudia,

    ich kann dich so gut verstehen, ich habe meine Kinder auch am Liebsten um mich und vermisse sie wenn wir mal nicht zusammen sind. Mich graults schon wenn mal eins auszieht! Und ich glaube Mütter haben zu ihren Töchtern und gerade wenn es die Erstgeborenen sind eine besondere Beziehung. Ist bei mir und meiner großen Tochter auch so.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Claudia,
    wie schön es doch ist wenn sie flügge werden, aber ja es ist auch für mich schwer wenn ich meine süße mal ein WE nicht sehe.
    Und deine ist so weit weg ...
    Deine Pancakes sehen sehr lecker aus, da müsste man eigentlich gleich zugreifen, aber es geht leider nicht.
    Versüße dir die drei Tage noch und ich wünsch euch ein wunderschönes wieder sehen.
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Claudia,
    ich kann so mit dir fühlen. Meine jüngste Tochter war vor 3 Jahren in den USA als Air Pair. Es war eine harte Zeit. Wir haben zwar täglich geskypt, aber sie hat mir so gefehlt. Ja, ich weiß das hört sich auch so an als könne ich nicht loslassen, aber sie war eben nicht nur beim Freund ein paar Kilometer entfernt, sondern richtig weit entfernt. Ich habe mich so gefreut als ich sie endlich vom Flughafen holen konnte! Bei dir ist es auch bald soweit - noch 3 x schlafen!
    Ganz liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  10. was für ein schöner post ♥ ... so ist das halt mit dem mutterherz ... seufz ... mag noch gar nicht daran denken.
    wir lieben auch pancakes ... meine cousine in canada hat uns eine grooooße flasche ahorn-sirup geschickt ... soo lecker :)
    das wird bestimmt ein toller keller-rückzieh-wohlfühl-arbeitsraum ♥ wünsch dir jetzt schon jede menge kreative ideen und viel freude.

    lg andrea

    AntwortenLöschen
  11. Mmm, du bist wirklich eine tolle Backfee...
    Bin ja gespannt auf dein neues Reich im Keller. So ein Super-Mann ist schon was schönen. Aber Du verwöhnst ihn ja auch mit so leckeren Süssigkeiten.....
    Alles gute für deine Tochter!
    Mara-Tiziana

    AntwortenLöschen
  12. Ich kann dich so gut verstehen. Als meine Tochter letzten Herbst meinte, sie müsste ihren ersten richtigen Urlaub in Malaysia verbringen (Italien? Dahin kann ich auch noch, wenn ich alt bin...), war ich auch total nervös und habe immer auf Lebenszeichen gewartet. Sie weiß das und hat sich auch alle paar Tage mal gemeldet. Noch dreimal schlafen....das schaffst du!
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Claudia,
    das ist ja lieb von deinem Mann, das er dir dein eigenes Reich werkelt. Bin ich gespannt, wie es ausschaut, wenn es fertig ist.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Claudia,
    kann Dich ganz gut verstehen. Auch wenn mein Frl. Tochter noch in der schwierigsten Phase des Lebens ist, vermisse ich sie schon wenn sie am Samstag den ganzen Tag bei ihrem Freund ist. Bisher war sie ja mein Dreh - und Angelpunkt, aber man muss lernen los zu lassen. Kopf hoch - das wird. Die Pan-Cake sehen lecker aus und durch Backen, Kochen und Essen kann man sich ja super gut ablenken.
    Nun bin ich aber gespannt, wie denn wohl Dein Reich bald aussehen wird. Ich freue mich schon auf die Fotos.

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Claudia,
    ich kann Dich nur allzugut verstehen. Als unser Felix vor 2 Jahren nach Neuseeland ging war ich stolz auf ihn, aber auch mega mässig traurig, Und als er dann aus einem Jahr nur 6Wochen machte war ich die glücklichste "Stief"mutter auf diesem Planeten. Er hatte halt Heimweh und kam nach Hause. Tja herrlich. Dann ging er allerdings für ein Jahr nach Finnland, aber das war nicht so weit und alles war gut.
    Liebe Grüße
    Bettina
    P.S.: Danke für das tolle Rezept

    AntwortenLöschen
  16. Griaß Di Claudia,
    oh, auch ich kann Dich gut verstehen.... mir wird jetzt schon Angst und Bange wenn mein Mädel im Mai mit der Schule eine Woche nach Sylt fährt! Aber ich glaube da müssen wir alle durch..... wie heißt es so schön, gib ihnen Flügel...
    Die Pancakes schaun super lecker aus, ich selber hab noch nie welche gemacht, da kommt mir Dein Rezept grad recht.... ich glaub die werd ich die Tage mal testen!
    Dein kleines Reich sieht sehr vielversprechend aus.... bin schon gespannt wie es wird! Ach.... und ich liebe ebenfalls Hörbücher und wenn im Radio Musik läuft sing ich auch immer laut mit.... aber nur wenn niemand sonst Zuhause ist ;o)

    Drück Dich und wünsch Dir einen schönen Mittwoch!
    Alles Liebe
    Christine

    AntwortenLöschen
  17. Ich hab noch ein bisschen Zeit, bis meine drei Mädels mal alleine in die Welt gehen.....davor habe ich echt schon etwas Angst....
    Und deine Backkünste....da ich ja noch nie in meinem Leben einen Kuchen gebacken habe.....sage ich dir mal wieder, daß ich das sehr bewundere....wie kann man das nur freiwillig tun? Ich wünschte, ich hätte ein klitzekleines bisschen was von deinem Talent!
    Lieben Gruß
    Gisela

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Claudia,
    oh ja das kenne ich auch - ich hab am liebsten auch meine Kinder um mich herum. Natürlich gönne ich es Ihnen auch, die weite Welt zu erkunden aber das Loslassen fällt mir sehr schwer. Bis jetzt wohnen beide noch zuhause. Meine Große studiert ganz in der Nähe und mein Kleiner macht momentan das Abi - mal sehen wo es ihn hinverschlägt.
    Deine Pancakes sehen sehr lecker aus. Ich hab mir das Rezept gleich mal notiert und werde es am Wochenende ausprobieren.
    So jetzt musst du auch nur noch 2 mal schlafen :)
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Claudia,
    Das ist ein wirklich hübsches Bild von Deiner Tochter als Zweijährige :) Ich kann mir gut vorstellen, dass Du Sehnsucht nach ihr hast. Florida ist ja nicht gerade um die Ecke! Ich bewundere Deine Backkünste - die Pancakes sehen so lecker aus. Yummy :)
    Hab einen wundervollen Tag und sei lieb gegrüßt von
    Duni

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Claudia,
    das ist ja wohl die geniale Crossover-Küche, amerikanische Pancakes mit guter deutscher roter Grütze! So einfach kann das nämlich gehen!
    Und damit ich jetzt hier noch so richtig als Rabenmutter rüberkomme: Ich trenne mich total leicht von meinen Kindern, warum das so ist, kann ich auch nicht sagen. Ich vertrau ihnen einfach. Ganz so schlimm bin aber doch nicht, ich freu mich auch immer total, wenn sie von ihren Abenteuern zurückkehren :o)
    Ganz liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  21. Oh Pancakes könnte ich jetzt auch essen. Hmmm die sehen so lecker aus. :) Und einen eigenen Raum zum werkeln? Das ist doch mal was richtig tolles. Bin schon gespannt wie er dann fertig aussieht. :) Liebe Grüßle Sandra

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Claudia,
    Dein Post hat mich sehr berührt. ich kann Dir gut nachfühlen, dass Du Dein Kind so vermisst. Natürlich, sie ist schon erwachsen. Aber dennoch, es bleibt immer das Kind. Mein Sohn reist zwar noch nicht alleine durch die Weltgeschichte, aber die ersten Unabhängigkeitsbestrebungen spüren wir nun auch. Immer öfter sitze ich nachmittags nun alleine da, ein Umstand, an den man sich erst einmal gewöhnen muss. Und da ich ein fürchterlicher Angsthase bin, fällt das Loslassen schon schwer. Auch wenn ich weiß, es muss sein. Ich finde es sehr schön, dass Du soviel für Dich und Deine Lieben backst. Die Pancakes sehen SEHR lecker aus. Mein Mann liebt die ja so (mit tonnenweise Ahornsirup). Ich darf ihm Deine Bilder gar nicht zeigen... :-)

    Liebe Grüße an Dich
    Birgit

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Claudia
    Pancakes gehen halt immer :)
    Hier bei uns haben wir sogar einen 'pancake day'!!!!
    GLG Shippy (deren Tochter auch bald auf grosse Fahrt geht *schnueff*)

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Claudia,
    hach, wenn ich das so lese, dann fällt mir sofort ein, daß ich da wohl auch irgendwann mit *dran* bin...! Also mit dem richtigen Loslassen. Zur Zeit ist das Vergleichen mit Gleichaltrigen hier ständiges Streitthema. Wir sind da wohl weniger großzügig als andere Eltern.
    Ich wünsche Dir, daß die Zeit bis zum in den Armen halten ganz schnell verfliegt. Bis dahin ist es schön, daß Du Dir mit Pancakes *helfen* kannst ;o)
    Einen lieben Gruß schickt Dir die Elke

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Claudia,
    nicht dass du dick und rund bist, bis deine Tochter wieder kommt!
    Aber ich kann dich gut verstehen, ich find's auch am schönsten, wenn alle da sind.
    Die Pancakes sehen natürlich auch richtig lecker aus.
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Claudia,
    jetzt habe ich Hunger...:-)
    Ich backe übrigens viel lieber, als dass ich koche.
    Ich musste meine Große schon mal für dreieinhalb Monate nach Irland lassen. Zum Glück gibt es Skype. :-)
    Alles Liebe
    Sissi

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Claudia,

    mmmhhh sehen die verführerisch aus. Nun heißts nur noch einmal schlafen und dann ist das große Sonnenscheinkind wieder da. Ich darf gar nicht daran denken wenn das dann bald bei uns auch soweit sein wird, da bekomme ich gleich Magenschmerzen. Wie schön dass Du nun bald Dein eigen Werkelräumchen hast. Das ist einfach so praktisch und schön, denn man kann einfach vor-sich-hin-werkeln ohne alles gleich wieder wegräumen zu müssen. Ich wünsche Euch ein herrliches Wiedersehensfreudewochenende.

    Herzliche Abendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  28. Lecker, ich könnte gerade noch einen Nachtisch vertragen :-)
    Ich mag backen auch viiiiieeeeellll lieber als kochen & das schmeckt man auch *grins*
    Hach...ich verstehe dich gut, irgendwie fehlt doch immer etwas, wenn die Kinder auf Reisen sind...oder wenn sie ausziehen. Obwohl unsere Älteste nun schon ein Jahr in der eigenen Wohnung wohnt, fehlt sie mir immer noch sehr oft!
    Ich hoffe, deine ist inzwischen wieder, wohlbehalten, gelandet und du konntest sie wieder in die Arme schließen...
    Euch ein schönes WE
    VlG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  29. Hallo liebe Claudia!
    Jetzt komme ich auch endlich bei dir vorbei!
    UUUNND das liebe Töchterchen wieder heile Zuhause angekommen????;-)))
    Ich hoffe doch und du bist wieder glücklich!;-))) Überigens, süßes Foto von ihr!

    Ohhh, Pancakes liebe ich und esse sie immer mit viel Ahornsirup!!!!! So schmecken sie mir am besten! So richtig
    Ich bin ja mal gespannt wie es später in DEINEM Zimmer aussehen wird, ich wäre ja soooo glücklich so eins mein Eigen zu nennen! Leider habe ich nur in unserem Hauswirtschaftsraum ein kleines Eckchen zur verfügung!!!!

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Claudia ...
    einen eigenen Raum für dich ... schön ... das würde mir auch gefallen ...
    mein Bügelbrett steht oft im Wohnzimmer ... da sieht jeder sofort wenn ich nicht fleißig bin ... seufz ...

    Pancakes lieben wir auch ... ach ja ... eigentlich wie du alles Süße ... auch wenn uns bewußt ist, daß der Süßkramm nicht gesund ist ...
    Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Claudia,
    deine große Maus wird schon bald wieder heile bei dir sein :-)
    Aber ich kann deine Sorgen verstehen. Das kann ich auch nie abstellen.
    Die Pancakes sehen oberlecker aus und um dein kleines eigenes Reich
    beneide ich dich jetzt schon :-)))) Es wird bestimmt super schön!
    Ganz viele gemütliche Sonnabendgrüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ich komme mit der Zeit nicht mehr hinterher. Nun ist sie bestimmt schon bei dir :-)))

      Löschen
  32. Hallo Claudia,
    die Pancakes sehen wirklich köstlich aus!! Da könnte ich jetzt auch welche vertragen!! :-)
    Hab ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  33. da bin ich aber seeehr gespannt auf dein neues kronenreich ;-)
    die pancakes sehen perfekt aus!
    deinen sonnenschein hast du sicher schon wieder in die arme schließen können...
    ich erinnere mich gut an solche art der sehnsucht und freue mich, dass ich keine mehr haben muss weil meine tochter anch jahren in texas wieder in bremen lebt ;-))
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Claudia,

    ohhhhh ich bin auch so gespannt auf den neuen Raum! Habe die Tage hier schon vorbei geschaut und bin ganz neugierig geworden. Du zeigst uns doch das neue Reich, wenn es fertig ist!? Toll, wenn man so ein "Kreativzimmer" für sich hat. Das Bügeln fällt dann sicher auch halb so schwer. :)

    Ganz liebe Grüße

    Jule

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Clauia,
    auf euren Keller bin ich weiterhin gespannt :-)
    Pancakes esse ich wirklich gerne. Dein Rezept werde ich
    daher unbedingt mal ausprobieren. Ich habe nach einigem
    Suche auch eines gefunden, mit dem ich ganz zufrieden
    bin. Es ist einfacher als deines aber mit Sirup schmeckts
    klasse :-)
    LG, Naddel

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...