Donnerstag, 30. Januar 2014

Carlo

Hallo, alle miteinander,
ich wünsche euch einen schönen Tag.
Heute möchte ich euch von Carlo erzählen.
Wie ihr ja wisst, ist dass unser Hund.
Und...er lebt nun seit zwei Jahren bei uns.
 
 
 
Wir haben Carlo im Tierheim gefunden und ich möchte heute mal erzählen, wie sehr er unser Leben bereichert hat.
Carlo ist ein sehr friedliebender Hund.
Er liebt es lange Schläfchen zu machen, aber geht auch gerne seine Runden mit mir. Selbst Menschen, die keine großen Hundefreunde sind, streicheln ihm uber seinen Kopf.
Und wenn man sehr viel um die Ohren hat, kann Carlo-streicheln eine meditative Übung sein.
Er ist einfach mein
Harmonie-Hund!
Leider können wir nicht zusammen joggen, den....er muß leider so viel rumschnuppern, dass ich ständig auf der Stelle laufen mußte. Das haben wir schnell eingestellt.
 
Aber lange Runden sind kein Problem, ist er erst mal warm , lässt er mich auch mal im Regen stehen...
 
 
 
 
Er wird nicht so gerne fotografiert, peinlich berührt schaut er meist zur Seite...
 
 
Nicht zuletzt um den Hündinnen nachzuschauen....
 
 
Ahhh...eine feine Hundedame auf dem Nachbarfeldweg....
 
 
Danach muß man erst mal "chillen".
 
 
 
 
Gerne in den unmöglichsten Haltungen, wobei ich mir schon vom Zusehen meinen schmerzenden Nacken massieren könnte...
 
 
Wir sind sehr froh, dass wir im ein Dach über seinen Kopf geben konnten.
 
 
Carlo hat unsere Familie um so vieles reicher gemacht, dafür möchten wir Danke sagen.
An seiner Retter in Athen und seine großartige Unterkunft in seinem deutschem Tierheim.
 
Und..NEIN, wir haben ihn nicht ausgesucht, weil er so herrlich zu unserem Parkett passt...
 
 
...sondern eher, weil er auch ein großer Yoga-Fan ist!
 
 
 
 
Und ein Schneefan auch...in Griechenland schneit es vielleicht auch nicht so oft. Könnte sein.
 
Weiß man nicht.
 
Auch weiß ich nicht, warum er in den ersten Monaten große Angst vor weißen Transportern hatte. Warum er immer noch an allen Mülltonnen schnuppern muß und sich über jeden entgegenkommenden Menschen freut, als ob er ihn kennt.
Na ja...vielleicht kann man es erahnen. Ein ausgesetzter Hund hat auch in Griechenland kein leichtes Leben und muß um sein Überleben kämpfen.
 
DAS muß er nun nicht mehr!
 
 
Was ihn, glaube ich, auch sehr freut!
 
Und wer die Geschichte seiner Findung noch mal lesen möchte, kann das hier tun. Zwei Jahre ist das nun schon her...
Die Zeit vergeht wie im Flug, findet ihr nicht auch ???
Ich wünsche euch einen schönen Abend und begrüße an dieser Stelle auch sehr gerne meinen neuen Leserinnen.
Und...ich bedanke mich für die lieben Genesungswünsche...ich bin echt gerührt!
Habt vielen Dank ...
Bis bald
 
Claudia
 
 
 
 
 


 
 


 
 

Kommentare:

  1. So ein freundliches Gesichtchen - jaja - natürlich muss man ihn sofort mitnehmen (ich habe die Abholgeschichte gelesen) und lieb haben.
    Ein Leine scheint ihr nicht wirklich zu brauchen :-)

    Eine zu Herzen gehende Geschichte.

    Liebe Grüße - Monika mit Bente


    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia,
    süß ist dein Carlo! Und schön, dass ihr ihn aufgenommen habt und er ein tolles neues Zuhause gefunden hat! Meine Schwester hat seit 2 Monaten auch einen Hund aus Griechenland, der ist auch total niedlich, schläft noch viel und geht auch nur raus, wenn ER will.
    Lieben Gruß von Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia,

    ach er ist aber wirklich ein so ein schöner Grieche. Ich bin immer ganz begeistert wie fotogen er doch ist auch wenn es ihm sicher manchmal ein bisschen peinlich ist. Wie schön dass er so ein wunderbares Zuhause bekommen hat. Tiere sind einfach treue Begleiter. Mein kleiner Begleiter hat seit Montag etwas gekränkelt und musste heute beim Tierarzt zwecks Blutentnahme und Ultraschalluntersuchung sogar narkotisiert werden. Gerade ist er aus seiner Narkose erwacht und so hoffe ich, dass er nun wieder auf dem Weg der Besserung ist.

    Herzliche Grüße und ein dickes Nasenbussi für Carlo
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,
    schön, dass Ihr dem Griechen ein neues Zuhause gebt.
    Er scheint sich pudelwohl bei Euch zu fühlen.
    Glückwunsch auch zu Deinem Gewinn bei Heike.
    Nun hab einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Claudia,
    so eine rührende Liebeserklärung an euren Hund! :-D Total süß!
    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia,
    So einen lieben Kerl muss man doch einfach lieben! Er hat es verdient, daß er so ein tolles Zuhause gefunden hat :-)

    Liebste Grüsse,
    Silvi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Claudia,
    Carlo hat es in Griechenland bestimmt nicht einfach gehabt. Jetzt sieht er sehr zufrieden aus. Bei euch hat er ein wunderschönes Zuhause gefunden. Es braucht ihm überhaupt nicht peinlich zu sein wenn er fotografiert wird. Er ist nämlich sehr hübsch und sein Lächeln steckt richtig an.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Claudia,
    wie schön, dass ihr eurem Carlo ein neues Zuhause gegeben habt.
    Du kannst ihm sagen, dass er sehr hübsch ist und auch total fotogen ist.
    Ich bin mit Schäferhunden aufgewachsen und das war wunderbar,
    Meine Nichte hatte auch mal einen Hund aus Griechenland.
    Liebe Grüße
    Tilla

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Claudia
    was für eine rührende Geschichte von euren Carlo, wie toll er sich bei euch wohl fühlt und er ist echt goldig und ein Chameure durch und durch!
    Ihr habt viel Geborgenheit und Geduld gegeben und das zeigt sich jetzt bei ihm!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende..
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Claudia,
    das ist ja ein echter Schatz. Der sieht so richtig gemütlich aus. Ich habe selber keinen Hund und meist habe ich auch Angst vor Hunden, aber ich glaube Carlo würde ich auch streicheln. Schön, dass ihr ihm ein neues zu Hause gegeben habt, man sieht das er glücklich ist.
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  11. Sodale, Claudia, jetzt hast du's geschafft und mir Freuden- und Rührungstränen in die Augen gezaubert! Ich bin ja schon lange von deinem Carlos hingerissen, aber ach da steckt so viel Liebe in deiner Geschichte, von euch Menschen zu dem kleinen Hund und von dem kleinen Hund zu euch, dass es mich einfach umwirft.Ein toller Grieche ist das, und ich bin glücklich drüber, dass ihr einander gefunden habt!
    *♥♫♫♥**♥♫♫♥**♥♫♫♥**♥♫♫♥**♥♫♫♥**♥♫♫♥*
    Einen schönen Abend noch an dich und deine Lieben (selbstverständlich inklusive Carlos-Krauler!!!)
    und herzliche Rostrosengrüße,
    Traude

    AntwortenLöschen
  12. Du siehst, bei mir ist er noch der Grieche ;o)) Aber natürlich kann ich auch Carlo schreiben. Ohne s ;o))

    AntwortenLöschen
  13. So ein treuer Gefährte ist wirklich eine Seelenfreude. Wie schön, dass er den Weg zu Dir gefunden hat und nicht im Tierheim bleiben musste. Diese Tiere entwickeln oft eine besondere Treue. Habt weiterhin ein gutes Leben miteinander.
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  14. Oh oh dieser treue Blick und diese Wuschelohren! Sehe es Carlo direkt an, wie er alle um den Finger wickelt...
    Übrigens bei uns wohnt auch ein vierbeiniger Carlo und glaub mir er ist der Chef im Haus.
    Aber Katzen haben halt ihr Personal ;-)
    Viele liebe Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Claudia,
    der Carlo ist ein schöner Hund! Ja, zwei Jahre gehen schnell vorbei, im Nachhinein betrachtet.
    Ich habe die Kennenlerngeschichte gelesen und bin froh, das euer "Grieche" so viel Glück hatte und ein gutes Zuhause bei euch gefunden hat!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  16. Wir lieben sie, unsere Hunde, nicht wahr?!!!

    LG Rosine ♥

    AntwortenLöschen
  17. Ohhhh das ist eine schöne "Liebeserklärung" an deinen lieben Carlo.
    Ich find es toll das du ihn vom Tierheim geholt hast.
    Bei euch hat er es sicher jetzt sehr schön und ich freue mich sehr das er euch so gut tut!!!!!!!

    Dein Inselbussi

    PS: Streichle Carlo ein wenig über seinen Kopf für mich :-)

    AntwortenLöschen
  18. Griaß Di Claudia,
    mei, was für ein hübsches Kerlchen.... den muss man einfach knuddeln und liebhaben!
    Ich freu mich, dass Carlo bei Euch ein gutes Zuhause gefunden hat und hoffe, dass es noch viele weitere Familien wie die Eure gibt, die sich solcher Hunde erbarmen.

    Drück Dich und wünsch Dir einen schönen Tag!
    Alles Liebe
    Christine

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Claudia,
    was für ein süßer Hund und auch ein Grieche, ich denke die haben keinen Schnee in Griechenland, denn Niko war total verdutzt bei seinem ersten Schneeblick :-).
    Ein toller Post alles Liebe und einen guten Start ins baldige Wochenende
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  20. Guten Morgen liebe Claudia,
    was für ein süßer Hund!! Ich finde es so klasse, dass er bei Euch ein Zuhause gefunden habt!!!! Ein Tier macht glücklich….finde ich…..ich brauche immer eines um mich herum (zum Glück habe ich wieder eins, auch wenn der kleine Racker das ganze Haus auf den Kopf stellt). So tolle Bilder! Wie süß er aus dem Schnee guckt!!!:-) Ich glaube, wenn er mir in die Augen blicken würde, wäre ich nur noch Butter….:-)
    Hab ein schönes Wochenende und viel Spaß mit Carlo, liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Claudia,
    Carlo sieht einfach zu süß aus. Und so ein schöner Hund lief in Griechenland auf der Straße rum? Man kann es nicht verstehen, oder? Er ist mit Sicherheit froh, dass er bei Euch sein darf und genießt nun sein Leben. Und auch Ihr habt etwas davon, denn ohne Hund ist das Leben nur halb so schön!
    Viele liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Claudia,

    ich kann mich noch gut an deinen Post erinnern, habe ihn aber noch mal nachgelesen....und wieder geheult!
    Die Geschichte ist einfach zu schön....ich wünsche euch noch viele wunderbare Jahre mit eurem tollen Carlo!

    Gerührte Grüße,
    Salanda

    AntwortenLöschen
  23. So ein schöner Hund. Und so eine traurige Geschichte. Vielleicht haben Tierfänger ihn in einen weißen Transporter gesteckt. Ich freue mich, dass er es bei euch so gut hat. Solche Hunde sind meistens nur dankbar dafür.
    Wir waren absolute Hundeneulinge, deshalb haben wir einen Welpen genommen, um da mit reinzuwachsen. Aber danach, was hoffentlich noch gaaanz lange dauert, wird es ein Tierschutzhund. Hab ich mir fest vorgenommen.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Claudia!!!
    Da wird mir gleich ganz warm ums Herz ♥
    Ein Glück, dass es tierliebe Menschen wie Dich gibt, die einem Strassenhund eine Chance geben.
    Carlo ist so süß und hat eine ganz liebenswerte Seele, das sehe ich!!
    Ich wünsche Euch viele viele schöne Jahre zusammen :)
    *Drück Dich*
    Duni

    AntwortenLöschen
  25. LIebe Claudia,

    solche Tiergeschichten sind etwas wundervolles. Carlo hat das BESTE zuhause
    gefunden und das wünscht man einfach jeden Hund. Es ist ein ganz arg HÜBSCHER!
    Mein Lucca joggt auch nicht gerne neben mir, auch er ist nur am schnüffeln, aber
    ich versuche es ihm abzugewöhnen , mal sehen obs klappt.
    Ich wünsche dir mit deinem süßen Carlo eine super schöne und lange Zeit und er wird
    dir immer DANKBAR bleiben .

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Claudia!
    Süß ist er Euer Carlo! Ja, das Leben mit Hund ist schon um einiges reicher! Unsere Fellnase ist inzwischen schon fast neun und wir kennen ihn seit er zwei Tage alt war, das ist schon ein echtes Familienmitglied. Das mit dem Antistressstreicheln klappt bei mir auch immer!
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  27. Liebe claudia
    Die Geschichte mit Carlo hat mich sehr berührt. Umso schöner ist es, dass er bei euch ein unvergleichlich schönes Zuhause gefunden hat und ich finde er strahlt ganz viel Zufriedenheit und Lebensfreude aus! herrlich! Und dass er den Schnee liebt, freut mich ganz besonders! Weiterhin alles Gute für euch alle wünscht von Herzen Rita

    AntwortenLöschen
  28. Ich freue mich für jedes Tier das ein liebevolles Zuuhause gefundne hat ...
    Carlo ist ein hübscher Hund ... tolle Bilder.

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Claudia,
    ich hab mich verliebt, euer Carlo ist bestimmt ein ganz lieber.
    Ich hab die ganzen Zeilen gelesen und natürlich auch die Findung ( mit Pipi im Auge ) und es ist schön das er bei euch so ein tolles zuhause gefunden hat und das ihr Ihn gefunden habt.
    Ich wünsche euch weiter eine wunderschöne Zeit mit Carlo, der mit seinen tollen Augen verzaubert und ich ihn am liebsten mal knuddeln würde.
    Alles Liebe Andrea.

    AntwortenLöschen
  30. Och ist der süß! Den möchte man am liebsten sofort knuddeln.
    Ein toller Freund!
    VG Bine

    AntwortenLöschen
  31. Ach, wie lieb! Und diese Liebeserklärung würde er bestimmt zurück geben, wenn er es sagen könnte. Ein Harmonie-Hund kann man nämlich nur werden, wenn man ein ganz liebevolles Zuhause hat!
    Ein schönes Wochenende und viele liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Claudia,
    ganz schön süß euer Carlo.Schön, dass er es so gut bei euch hat.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße,Andrea

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Claudia,
    euer Carlo ist ja ein ganz toller Kerl. Wie schön, daß er euch gefunden hat. Ich denke, er genießt das Leben im Kronenreich und ihr seid ein tolles Team. Er ist übrigens sehr fotogen!
    Viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Claudia,
    so tolle Fotos! Man sieht es ihnen an, das er ein Supertyp ist :-)))
    Ganz viele liebe Sonntagsgrüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Claudia,
    Euer Carlo ist einfach ganz ganz toll. Er sieht so lieb aus.
    Ich hätte ja auch sooo gern einen Hund. Später. Ich arbeite dran.
    Und das er beim Fotografieren des öfteren weg schaut, da musste ich schmunzeln.
    Meine Weißpfote dreht fast zu 99 % den Kopf weg, wenn ich sie frontal fotografieren möchte.
    Sonst kann sie nicht nah genug sein, aber denn geht das Köpfchen weg.
    Jaaa Tiere sind einfach super. Ein Leben ohne Katze und irgendwann mal mit Hund
    kann ich mir nicht mehr vorstellen. Einmal ein geliebtes Tier und man möchte nie mehr ohne sie sein.
    Ich verstehe Deine große Liebe zu Carlo. Bring ihn doch nächstes Mal gerne mit. Ich würde mich freuen.
    GGGGLG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  36. Hallo Claudia,
    manch mal frag ich mich auch, warum muß man eigentlich einen Hund vom Züchter, wo es doch so viele Hunde gibt, die ein zu Hause suchen. Wir haben unseren Kijani auch aus der Nothilfe, in wenigen Wochen schon 6 Jahre - ...und ich möchte keinen Tag missen, auch wenn er uns manchmal mit seinem Sturrkopf zum Wahnsin treibt. Auch wenn wir schon in der ganzen Zeit kaum gemeinsam etwas unternehmen können(er bleibt nicht alleine) - irgendwann können wir das wieder. So viel Freude, die man jeden Tag geschenkt bekommt.... - aber mit den Fotos ist es da bei uns auch so, bloß nicht in die Kamera gucken...
    GlG Christina

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...