Montag, 16. April 2012

Röschen, Röschen, fein...

Schönen Nachmittag, alle miteinander...
heute dreht es sich bei mir um
Röschen,
na ja
und um
Puppenbettchen.

 Nächste Woche hat die kleine Tochter einer Freundin Geburtstag und wünscht sich ein Puppenbettchen...
Da helfe ich gerne aus. Also auf zum Schweden meines Vertrauens...
Pinsel gezuckt, Lack geöffnet und

LOS GEHT`S


Natürlich
ganz in weiß...

Dekoriert mit meinen kleinen Filzröschen...
ich möchte gar nicht über meine Finger reden,
wenn ich nach längerer Zeit wieder mal mit der Nadel filze,
 geht das leider nicht spurlos an mir vorbei...
(wimmer...)





Kaum vorstellbar,
dass aus diesen etwas plump daherkommenden Material etwas so Kleines wächst.
Wobei die Blätter aus einem Stück geschnitten wurden...
Bin jedes Mal selber erstaunt...


Aber ist so...



So,
und nun zum guten Schluß,
zeige ich euch noch meine schönen Tulpen,
die sich vorwitzig auf dem erstem Photo in Bild drängeln...




Ja ja, ganz schön keck...



...aber auch sehr schön, wie ich finde.
Also Korrektur!!!

In diesem Post handelt es sich um

Röschen,

Puppenbetten

und

sehr kecken Tulpen...

Wünsche allen einen schönen Abend...freue mich so über meine neuen Leserinnen....

Juchuuuu und DANKE für´s Vorbeibummeln....

Bis zum nächstem Mal

die Claudia


Kommentare:

  1. Liebe Claudia,
    ganz entzückend ist das Bettchen geworden und die Röschen sind zuckersüß. Ja, ja, Rosenkissen häkeln machen sehr süchtig, also "Vorsicht".
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. superschön ist das bettchen geworden...........da träumt das püppi besonders schön......
    liebste grüße
    mona

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...